Willkommen im Barbara Tauber Verlag.
Auf dieser Seite können Sie unser Verlagsprogramm entdecken.
Viel Spaß! wünscht Ihnen Barbara Tauber






Detailgetreu, ehrlich, humorvoll und tiefsinnig - Karen Badtke beschreibt Alltägliches auf ihre eigene Weise. Die Kurzgeschichten werden diejenigen ansprechen, die Gefallen am Beschreiben und Mitfühlen gesellschaftlicher und seelischer Konflikte lieben. Die Geschichten sind zeitgemäß, berührend und konkret.
Ein kurzweiliges Lesevergnügen.

Karen Badtke, Der rote Kater
ISBN 978-3-943462-17-3, € 9,90


Edith Masch, Jahrgang 1935, ist in Potsdam geboren und in Potsdam wohnen geblieben. Nach einem arbeitsreichen Leben versucht die gelernte Verkäuferin und Büroangestellte nun, dem Alter seine freundlichen Seiten abzugewinnen. Dabei hat sie das Schreiben für sich entdeckt. Mit der ihr eigenen Teilhabe am Leben findet sie im Alltäglichen das Besondere, vor allem der älteren Generation. Aus der Sicht von acht gelebten Jahrzehnten auf die Verhaltensweisen ihrer Mitmenschen und auf ihre eigenen sind die unterschiedlichsten Texte entstanden. Aber eines ist ihnen gemeinsam: Sie sind alle warmherzig.

Edith Masch, Meine Sicht auf die Dinge - Erlebnisse aus dem Senioren-Dasein
ISBN 978-3-943462-15-9, € 8,00


In kleinen Erinnerungsstücken, die den Wandel der Zeiten beschreiben, lässt die Erzählung aus der Perspektive eines Hauses mehr als einhundert Jahre havelländische Geschichte Revue passieren. Es geht um Schiffer und Obstmucker, Sommerfrischler und Gastronomen, Krieg und Frieden, Flüchtlinge und Neuzugezogene, Leben in der DDR, die Wende und um einen Ort, der Freigeist und Liebe zu Gastlichkeit vereint.

Barbara Tauber, Malou v. Simson (Fotos), Wandgeflüster,
ISBN 978-3-943462-14-2, € 16,00


Wie die Hauptsache, die Sache Gottes, auch für ihn zur Hauptsache wurde, erzählt der ehemalige Caputher Pfarrer Ulrich Heilmann im ersten Band seiner Biografie. Er wächst in einer christlichen Familie im Berlin der 20er und 30er Jahre auf, "CVJM-fromm und mit scharfem politischen Verstand". Als 1933 die Nazis an die Macht kommen, hört der 9-jährige von seiner Mutter den Satz, den er nie mehr vergessen wird: "Wir werden jetzt von Verbrechern regiert."
Im März 1940 erlebt er mit überwältigender Freude die Wiedergeburt durch den Heiligen Geist und zugleich die Berufung zum Dienst für den Herrn Christus. Mit 18 Jahren wird er zum Kriegsdienst eingezogen und hat schreckliche Fronterlebnisse – aber nun immer mit der Bibel.
Von 1945 bis 1948 studiert er schließlich in Berlin und Göttingen mit großer Begeisterung Theologie. "Gute Theologie macht den Glauben stärker und gewisser." In den folgenden Jahren ist er wissenschaftlicher Assistent bei der Universität Rostock und zugleich Vikar im lutherischen Mecklenburg. Danach weiß er: Ich soll und will Prediger des Evangeliums werden!

Pfarrer Ulrich Heilmann; Die Hauptsache ist, dass die Hauptsache die Hauptsache wird
ISBN 978-3-943462-13-5 , € 10,00


Paul-Gerhard Platte, evangelischer Pfarrer und Seelsorger im Ruhestand, Jahrgang 1942, leidet seit acht Jahren an Morbus Parkinson. Die Krankheit hat seinen Alltag verändert und doch will er sein Leben nicht allein durch sie bestimmen lassen. Wandern war schon immer sein Hobby und so macht er sich auf den Weg, Berlin in einem großen Kreis zu Fuß zu umruden. Im Gepäck trägt er Mr. Parkinson, mit dem er auf dieser Wanderung auf Schritt und Tritt konfrontiert ist und der immer wieder zu tiefsinnigen Fragen Anlass gibt.

Paul-Gerhard Platte, Kann ich Sie ein Stück mitnehmen?
Zu Fuß mit Mr. P durch acht Landkreise rund um Berlin

ISBN 978-3-943462-11-1, € 7,50


In Briefen, Tagebuchaufzeichnungen und Gedichten spürt Hanna-Maria-Hasenjäger, geboren 1930, ihrem Leben nach, das geprägt war von den Ereignissen des 20. Jahrhunderts und lässt den Leser noch einmal Revue passieren, was in diesem Jahrhundert erfahren und erlitten wurde. Dabei gelingt es ihr mit viel Herz und Verstand dem Leser diese Zeit erlebbar zu machen.

Hanna-Maria Hasenjäger, An den Ufern der Erinnerung

Erzählungen und Gedichte
ISBN 978-3-943462-08-1, € 8,90


Im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2014 "PREUSSEN - SACHSEN - BRANDENBURG" entstand die Austellung „Wir Beutesachsen, ihr Beutemärker” von Dr. Tanja Kasischke und Barbara Tauber. Mit Bildern von Amac Garbe und Malou von Simson. Die Ausstellung und dieses Buch kontrastieren Lebenswege und Mentalitäten und hinterfragen, vor welchen Herausforderungen die Nachbarn, etwa angesichts des demografischen Wandels, aktuell stehen. Es geht nicht darum, Stereotypen zu bestätigen und sich als Nachbar zu reflektieren, sondern einen erfrischenden Austausch von Ansichten durch Perspektivwechsel zu initiieren. Und darum, in wieweit die junge Generation in Zeiten der Globalisierung an ihrer Heimat festhält.

Dr. Kasischke, Barbara Tauber, Wir Beutesachsen, ihr Beutemärker
Ausstellungskatalog
ISBN 978-3-943462-09-8, € 9,90


Die Fotografin Malou von Simson und die Autorin Barbara Tauber begaben sich auf Spurensuche durch zehn Jahrzehnte Kindheit am Schwielowsee. In Texten und Bildern erzählen sie, was Kinder rund um den Schwielowsee zu unterschiedlichen Zeiten bewegt hat. Dabei wird ein weites Spektrum an Geschichte erlebbar: Ein Neunzigjähriger schildert seine Begeisterung als Junge für die Luftfahrt, ein Fünfzigjähriger erinnert sich an die Straßen und Orte zu DDR-Zeiten, eine Zehnjährige beschreibt, wie sie und ihre Freundinnen am See spielen und was ihre Familie dazu bewogen hat, vor ein paar Jahren nach Schwielowsee zu ziehen.


von Simson/Tauber, Barfuß im Havelsand
Erzählungen
ISBN 978-3-943462-07-4 12,00 € (D)


Eva Schulz, Jahrgang 1944, ist in Meißen geboren und hat nach einer ingenieurtechnischen Berufstätigkeit ihr Faible für das Schreiben entdeckt. In Kursen mit der Journalistin Barbara Tauber praktiziert sie kreatives Schreiben und ist immer wieder erstaunt, was sie in sich entdeckt. Mit lockerer Feder formuliert sie in diesem Buch Sinniges, Ersonnenes, Verwunschenes und Verwobenes.


Eva Schulz, Wortreich
ISBN 978-3-943462-06-7; 7,70 € (D)


Eine Frau trifft einen Mann in absoluter Dunkelheit. Eine andere Frau besucht einen Mann nachts im Schlaf. Eine weitere Frau lässt sich an einem geheimen Ort aufspüren. Drei Begegnungen von Fremden unter ungewöhnlichen Bedingungen mit offenem Ausgang. Und jedes Mal stellt sich die Frage: Wie nah können sich zwei Menschen unter solchen Voraussetzungen kommen? Und wie nah wollen sie sich kommen?


Mara Stadick, Was wir nicht sehen
Erzählungen
ISBN 978-3-943462-05-0 12,90 € (D)


Fritz Mamier, 1941 geboren, wuchs im Westerwald als Sohn eines Kinderarztes auf. Mit fünfundzwanzig Jahren entschied er sich, in die Entwicklungshilfe zu gehen und reiste fortan auf allen fünf Kontinenten, half, wo er konnte - mit dem Instinkt für die Leute um ihn herum, mit starker Willenskraft und immer neuen Ideen, mit denen er seine Umgebung infizierte. Vor allem seine erste Auslandsstation, Afghanistan, hat ihn entscheidend geprägt. Die Einzigartigkeit seiner Person zeichnet seinen Blick auf die Welt aus. Auf Märkten von Kabul bis Tarabuco frönte er der Leidenschaft, die ihn schon als kleinen Jungen begeistert hatte: dem Sammeln. In seinen Memoiren erzählt Fritz Mamier dem Leser Geschichten seines Lebens - und die seiner gesammelten Schätze.


Fritz Mamier, Auf der Jagd nach Glück
Sammler von Kulturschätzen, Menschlichkeit und Geschichten
ISBN 978-3-943462-04-3 €18,90 (D)


Schon im Sandkasten "kochen und backen" Kinder gerne. Sie mischen die Zutaten und formen die Gerichte. Noch mehr Spaß macht das Ganze natürlich in echt. Der Brandenburger Kinderförderverein WIR e.V. hat Gerichte aus seinen Einrichtungen gesammelt, die Kinder gerne kochen - und die gut schmecken.

Kochen & Backen
Für Groß und Klein im Kinderförderverein
ISBN 978-3-943462-03-6 € 5,00 (D)


Mittwochnachmittag in Caputh. Rund zwölf Kinder stürmen den Schreibraum und wetteifern darum, wer als erster in den alten Koffer mit dem Schreibwerkzeug greifen darf. Doch es braucht für sie nicht viel, um loszulegen. Die Schüler nehmen ihr Heft in die Hand und los geht's: Voller Tatendrang bringen sie ihre Gedanken zu Papier. Häufig wird über das weitere Vorgehen heiß diskutiert oder eine Idee wird vom Pausenhof mitgebracht.

In diesem ersten Band der Trilogie befinden sich Erzählungen zu einem großen Kinderwunsch: den Tieren.

Die Nacht war sehr aufregend in meinen Träumen
Teil 1 "Tiererzählungen", ISBN 978-3-943462-00-5, € 6,90 (D)


Wenn am Ende jedes Kreativen Schreibens in einer Lesung die jungen Autoren ihre Geschichten dem Publikum vorstellen, lüften sie so manches Geheimnis, das in der vorangegangenen Woche noch nicht lösbar erschien.

Voller Spannung sind die Geschichten, die Ihr in diesem zweiten Band der Trilogie ?Die Nacht war sehr aufregend in meinen Träumen" findet, einer Sammlung von Geschichten von Kindern für Kinder.

Die Nacht war sehr aufregend in meinen Träumen
Teil 2 "Geschichten voller Geheimnisse", ISBN 978-3-943462-00-5, € 6,90 (D)


In diesem dritten Band der Trilogie findet ihr neben faszinierenden Abenteuern rund um den Erdball auch Geschichten zu einem Thema, auf das wir uns ganz besonders freuen: das Weihnachtsfest. Die Autoren dieses Bands haben sich hierzu ganz viele Geschichten einfallen lassen. Lest selbst - und greift zum Stift, um selber aufzuschreiben, was euch dazu einfällt. Viel Spaß dabei!

Die Nacht war sehr aufregend in meinen Träumen
Teil 3 "Fantastische Abenteuer", ISBN 978-3-943462-00-5, € 6,90 (D)